Waldzerstörung: Jeder Mensch zerstört 2 Bäume pro Jahr

Wie viele Bäume gibt es eigentlich auf der Erde?

Dieser Frage ist eine aktuelle Studie nachgegangen und hat auch gleich noch herausgefunden, wie viele Bäume ein Mensch pro Jahr zerstört.

Die Antwort auf diese Fragen lautet:
Es gibt insgesamt 3,066 x 1012 Bäume auf der Erde oder 422 Bäume pro Person.
Jeder Mensch zerstört durchschnittlich 2 Bäume pro Jahr.
So lautet der Tenor der Untersuchung, die letzte Woche (am 10.09.2015) in der Fachzeitschrift „Nature“ veröffentlicht wurde.1
Damit wurde das Ergebnis einer ähnlichen Untersuchung aus dem Jahr 2008 kassiert.
Damals wurde die Zerstörung noch um den Faktor 7,5 geringer eingestuft als in der nun vorliegenden Untersuchung.
Intakter RegenwaldDie aktuelle Studie stützt sich sowohl auf Satellitendaten, als auch auf vor-Ort Zählungen an 430 000 Punkten. Diese Punkte decken alle auf der Erde typischerweise vorhandenen Ökosysteme ab.
Die höchste Baumdichte gibt es in den subarktischen Regionen von Russland, Nordamerika und Skandinavien.
In den tropischen Regenwäldern gibt es bei niedrigerer Baumdichte die höchste Biodiversität. Hier findet man 43% aller weltweiten Baumarten.

422 existierende Bäume pro Person erscheint auf den ersten Blick nicht extrem wenig.
Thomas Crowther, von der Yale Universität und einer der Autoren der Studie, stellte auf einer Pressekonferenz diese Aussage in den notwendigen Kontext:

„Derzeit gibt es weniger Bäume als zu jedem anderen Zeitpunkt seit Anbeginn der menschlichen Zivilisation und die Anzahl verringert sich weiter in einem alarmierenden Tempo.“

Die Menschen würden direkt mit den natürlichen Ökosystemen konkurrieren, in dem sie immer mehr Fläche abholzen und anderen Verwendungen zuführen würden. Seit Beginn des Ackerbaus habe die Erde die Hälfte ihrer Baumpopulation verloren, so Crowther weiter.

Jedes Jahr gehen also 15 Milliarden Bäume verloren. Bei einer Gesamtpopulation der Erde von 7,3 Milliarden ergibt sich folgende Rechnung:

Wiederbewaldung
Wiederbewaldung von Regenwald – Setzlinge

15 000 000 000 Bäume / 7 300 000 000 Menschen =
2.05 Verlust Bäume pro Einwohner pro Jahr

Crowthers Idee zum Zählen der Bäume entstand übrigens, als Freunde von ihm die Schnapsidee hatten, eine Milliarde Bäume zu pflanzen. Keiner konnte diese Zahl einordnen, da nur unzureichende Daten über den aktuellen Bestand vorlagen.

Nach Crowthers genauer Zählung haben seine Freunde mittlerweile noch eine Schippe draufgelegt: Sie wollen mit einer Billion Bäume wiederbewalden.

Kompensieren Sie Ihren persönlichen Baumverlust oder machen Sie jemandem eine Freude, indem Sie ihm dabei helfen.
Verschenken Sie einen Baum und unterstützen Sie unser Projekt!


1Studie Baumzerstörung „Nature“
Weitere Quellen: Zeitung „La Vanguardia“ vom 03.09.2015
npr.org

Ein Gedanke zu „Waldzerstörung: Jeder Mensch zerstört 2 Bäume pro Jahr“

  1. Auf der Suche nach einer belastbaren Statistik über die Zerstörung von Wäldern fand ich diese Seite und danke dafür.
    Das Thema wurde scheinbar im Ausland groß aufgezogen, blieb bei uns in den deutschsprachigen Ländern aber aussen vor.
    Warum eigentlich?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.