Der Regenwald – Wissenswertes

Warum heisst der Regenwald “Regenwald”?

Der tropische Regenwald ist ein spezieller Typ des Tropenwaldes.

Er wird “Regenwald” genannt, weil er an der Entstehung von Regen einen entscheidenden Anteil hat.

Regnet es, so gelangt nur etwa ein Viertel des Niederschlages in den Boden und später in Flusssysteme. Der Rest wird von den Wurzeln der Regenwaldbäume aufgenommen.

Typischer Weise ist der tropische Regenwald in Äquatornähe zu finden.

Dort herrscht das ganze Jahr über eine starke Sonneneinstrahlung mit steilem Einfallswinkel.

Die Bäume sind also grosser Hitze ausgesetzt und wirken dem durch “Schwitzen” entgegen.

Hierbei geben sie das zuvor aufgenommene Wasser in einer Art Pumpbetrieb über ihr üppiges Blattwerk wieder ab und kühlen die Umgebungstemperatur durch Verdampfen wieder ab.

Grosse Mengen an Wasserdampf türmen sich zu Wolken auf und regnen dann schliesslich über den Baumwipfeln wieder ab.

 

Erst nach etwa sieben Umläufen in diesem speziellen Wasserkreislauf gelangt das Wasser in die grosse Wasserzirkulation: Das Wasser läuft über diverse Gewässer ab und verdunstet entweder bereits dort oder schliesslich vom Meer aus. Darauf hin bilden sich Wolken, welche vom Wind übers Land getrieben werden und dort dann abregnen können.

Weitere Infos hierzu: WWF Tropenwälder

 

 

Beeinflusst der Regenwald das Weltklima?

Ein intakter Regenwald beeinflusst das Weltklima nicht, da Kohlenstoff, Wasser und Nährstoffe dort in nahezu geschlossenen Kreisläufen zirkulieren.

Erst wenn Waldflächen brandgerodet werden, entweicht der zuvor in der Biomasse gespeicherte Kohlenstoff als Kohlendioxid. Hinzu kommen Sekundäreffekte durch landwirtschaftliche Nutzung der gerodeten Flächen, wodurch Methan, bodennahes Ozon und Stickoxide freigesetzt werden.

Diese Gase beeinflussen das Klima.

Ausserdem führt die Entwaldung zu mehr freien Flächen, was die Rückstrahlung von Sonnenenergie begünstigt.

 

Nach kurzer Zeit wird die obere humusreiche Bodenschicht durch Wind- und Wassererosion abgetragen und die Gebiete verwüsten. Dies geht einher mit einer weiteren Erhöhung der Sonnenrückstrahlung, was regional zu einer Temperatursenkung führen kann. Die Verdunstung nimmt zu und somit nimmt die Luftfeuchtigkeit ab und es bilden sich weniger Wolken.

In einem Artikel der Zeit wird der Effekt der Sonnenrückstrahlung allerdings eher positiv bewertet. Es wird gesagt, dass wir ja generell eine CO2 bedingte Temperatursteigerung erlebten. Bei bewaldeten oder wiederaufgeforsteten Flächen sei eben wegen verminderter Sonnenrückstrahlung durch den Bewuchs mit einer Temperaturerhöhung zu rechnen. Dies würde den Treibhauseffekt weiter verstärken.

Fest steht, dass es Klimaeffekte gibt, jedoch bleibt unklar ob diese schliesslich eine Erwärmung oder Abkühlung zur Folge haben.

Eine Temperaturerhöhung würde die Regeneration des Regenwaldes befördern. Allerdings würde dies auch klimatische Unregelmässigkeiten wie das Phänomen “El Niño” begünstigen.

“El Niño” tritt zyklisch auf und bringt extreme Regenfälle sowie extreme Trockenperioden.

 

In jedem Fall aber werden Tieren wie dem Soldatenara und vielen anderen Säugetieren durch Abholzen der Wälder die Lebensgrundlage geraubt. Auch viele Baumarten sind vom Aussterben bedroht.

Jede Minute werden 4000m² Regenwald zerstört. Dies entspricht einer Fläche von 35 Fussballfeldern.

Um diese Effekte zu minimieren spielt die Wiederaufforstung des Regenwaldes eine wichtige Rolle.

 

2 Gedanken zu „Der Regenwald – Wissenswertes“

  1. Ein Effekt müsste noch erwähnt werden: Die durch Zerstörung des Regenwaldes frei gesetzten Gase CO2, CH4, NOX erhöhen nach überwiegender Meinung der Wissenschaftler als klimawirksame Treibhausgase die Welttemperatur mit allen prognostizierten Szenarien wie Abschmelzung der Gletscher, Erhöhung des Meeresspiegels Verluste meeresnaher Landflächen, Veränderunmg von Meeresströmungen (Golfstrom) u. damit evtl lokal starke klimatische Abkühlungen (Europa).
    Ansonsten gute Analyse.Weiter so!

  2. schoene und umfassende erklaerung des prinzips regenwald
    konnte ich gut fuer ein schulreferat ueber „wiederaufforstung des regenwaldes“ benutzen
    danke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere