Ein nachhaltiges Weihnachtsgeschenk: Baum Patenschaft im Regenwald verschenken

Weihnachten steht vor der Tür und in der letzten Woche vor Weihnachten brauchen viele noch ein Geschenk. Der Einzelhandel erwartet darum einen Rekordumsatz, aber auch einen Rekordandrang „auf den letzten Drücker“.
Mit vollen Innenstädten, Staus und Einkaufsstress.

Nachhaltig ist dies nicht.

Brauchen Sie auch noch ein Weihnachtsgeschenk? Darf es ein ökologisches Weihnachtsgeschenk sein – für jemanden, dem die Natur am Herzen liegt?

Wir freuen uns, wenn Sie unser Projekt mit dem Verschenken einer Baumpatenschaft unterstützen. Bequem von zu Hause aus und zu Ihrer Wunschuhrzeit.

Ein Teil der Setzlinge, die wir zu Weihnachten gepflanzt haben. Zu sehen sind hauptsächlich Chirikaner (vantanea depla) und Titor (Sacoglottis Trichogyna).
Ein Teil der Setzlinge, die wir zu Weihnachten gepflanzt haben.
Zu sehen sind hauptsächlich Chirikaner (vantanea depla) und Titor (Sacoglottis Trichogyna).

Wir pflanzen seltene Regenwaldbäume, die speziell dem großen Soldatenara zu Gute kommen.
Jeder Pate erhält einen individuellen Baum mit eindeutiger Nummer und Sie als Verschenker können eine Urkunde ausdrucken und an Weihnachten überreichen.

Da viele unserer Kunden speziell zu Weihnachten Bäume verschenken, haben wir uns ins Zeug gelegt und in den letzten Tagen jede Menge Setzlinge in die Erde gebracht.

Besonders stolz sind wir auf die etwa 40 Titor Bäume, die nun von den ergiebigen Regenfällen der letzten Tage profitieren.

Unsere Mitarbeiter beim Transport von Setzlingen über Matschwege im Regenwald.
Unsere Mitarbeiter beim Transport von Setzlingen über Matschwege im Regenwald.

Unser Wiederaufforstungsprojekt besteht seit Ende 2011. Die „Pionierbäume“ sind bereits 6-8 Meter hoch und produzieren schon jetzt wertvolle Ökodienstleistungen. Einige – wie zum Beispiel der Sandbüchsenbaum – produzieren auch schon Früchte. Durch Samendistribution kann auch in angrenzenden Bereichen die Biodiversität erhöht werden.
Den entstandenen Wald werden wir nach und nach sich selbst überlassen, wobei einige Bäum absterben und neue hinzukommen werden. Wir jedenfalls werden niemals Bäume aus dem Wiederaufforstungsbereich fällen.

Im ersten Wiederaufforstungsbereich wurden bereits Affen, Faultiere, Agutis, Tukane und auch Jaguare gesehen.
Sie sehen also, eine Wiederaufforstung hilft wichtigen Regenwaldtieren. Mittlerweile haben wir über 650 Bäume dank der Unterstützung von Baumpaten pflanzen können. Auch konnten sinnvolle Arbeitsmöglichkeiten in einer wirtschaftlich schwachen Region geschaffen werden.

Diese Bäume wurden Ende 2011 gepflanzt.
Diese Bäume wurden Ende 2011 gepflanzt.
Hier ein Eindruck des Regenwaldes, der vor etwa 5 Jahren aufgeforstet wurde.
Hier der Regenwald aus anderem Blickwinkel.

Unterstützen Sie die Wiederaufforstung des Regenwaldes – verschenken Sie Baumpatenschaften zu Weihnachten!

2 Gedanken zu „Ein nachhaltiges Weihnachtsgeschenk: Baum Patenschaft im Regenwald verschenken“

  1. Danke, das ist mein Last Minute Weihnachtsgeschenk dieses Jahr für die Familie. Und Danke auch fürs Engagement, das ist ein tolles Aufforstungsprojekt, das sie haben.

  2. Das is eine Heidenarbeit mit dem Wiederbewalden.
    So wies auf dem Foto aussieht, packts ja nich mal ein 4×4 WD Wagen dort rein. Da brauchts nen Panzer…..oder ein Pferd und viel Muskelkraft (:-D)

    Ich tät mich sehr über einen der Titor Bäumlein freuen zum Weihnachtsfest….bestellt isser schon beim Santaklaus.

    LG,
    Maria

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.